FEUERENGELMITHERZ

FEUERENGELMITHERZ ist offline FEUERENGELMITHERZ, Dienstgrad: Wehrführer


Surf Tipp´s
:http://www.facebook.com/groups/FEUERENGELMITHERZ/ <<< Feuerwache.net /chat/infos >> gehort nicht zum Spiel
mein Blog:http://retterinmitherz.blogspot.de/

______________________________________________________________________________________
Bin seit 02.04.2010 Hier Aktive
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
wenn der Text zu lang wird einfach Ende drücken auf der Tastatur
;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;
Gedichte:

Angst

Wenn Du Abends gehst, habe ich Angst,
Dich nie wieder zu sehen.
Wenn Du nicht bei mir bist,
habe ich Angst, Dich nicht allein zu haben.
Wenn Du mich umarmst,
habe ich Angst,
dass Du es nicht ernst meinst.
Überhaupt habe ich Angst,
Dich zu verlieren!!!
Bitte lass mich nicht allein!


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Status :
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.
_______________________________________________________________________________________
Amboss oder Hammer (six)

Ohohoh ohohohoh
Ohohoh ohohohoh

Manchmal hängst du durch und denkst
So geht es nicht mehr weiter
Jeder Schritt ist dir zuviel
Nach oben auf der Leiter
Doch nur, was du wirklich willst
Kann dir auch gelingen
Selbst wenn du dich mal verletzt
An tausend scharfen Klingen

Vergiss die Frage: "Mutter, warum hast du mich geborn'?"

Amboss oder Hammer sein
Jäger oder Beute
In diesem Kampf stehst du allein
Entscheide dich hier und heute
Wenn du etwas wirklich willst
Dann werden Wunder wahr
Zieh durch, glaub an dich, mach es klar!

Ohohoh ohohohoh
Ohohoh ohohohoh

Manchmal hängst du durch und denkst
So geht es nicht mehr weiter
Doch keiner kriegt hier was geschenkt
Willst du Pferd sein oder Reiter?
Kann schon sein, dass du ertrinkst
Wenn du ins kalte Wasser springst
Doch wenn du nichts riskierst
Dann hast du schon verloren

Vergiss die Frage: "Mutter, warum hast du mich geborn'?"

Amboss oder Hammer sein
Jäger oder Beute
In diesem Kampf stehst du allein
Entscheide dich hier und heute
Wenn du etwas wirklich willst
Dann werden Wunder wahr
Zieh durch, glaub an dich, mach es klar!

Es gibt für alles eine Zeit
Sieh, das Licht wird niemals müde
Dir den Weg zu weisen
Durch die Dunkelheit

Vergiss die Frage: "Mutter, warum hast du mich geborn'?"

Amboss oder Hammer sein
Jäger oder Beute
In diesem Kampf stehst du allein
Entscheide dich hier und heute
Wenn du etwas wirklich willst
Dann werden Wunder wahr
Zieh durch, glaub an dich, mach es klar!

Ohohoh ohohohoh
Mach es klar!
Ohohoh ohohohoh

Ohohoh ohohohoh


♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♪♪♪♪♪♪♪♪♪♪♫♫♫♫♫♫♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♫♫♫♫♫♫♪♪♪♪♪♪♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♪♪
Innerlich hab mir schon oft eine Pistole an den Kopf gesetzt,
Äußerlich mich „nur“ mit der Klinge verletzt.
Innerlich bin ich schon oft vor den Zug gesprungen,
Äußerlich lach ich darüber – gezwungen.
Innerlich hab ich schon oft Tabletten geschluckt,
Äußerlich sie alle wieder ausgespuckt.
Innerlich hab mir schon oft die Pulsadern aufgeschlitzt,
Äußerlich „nur“ in meine Arme geritzt.
Innerlich hab ich schon oft Seen aus Tränen geweint,
Äußerlich gelacht, damit alles wunderbar scheint.
Innerlich hab ich mich schon oft in diesen Seen ertränkt,
Äußerlich die Tränen anderen geschenkt.
Innerlich hab ich wegen der Ungerechtigkeit der Welt schon oft die Luft angehalten,
Äußerlich ließ ich sie einfach über mich walten.
Innerlich hab mir schon oft ein Messer ins Herz gestoßen,
Äußerlich war ich zufrieden mit dem vom Leben gegeben Losen.
Innerlich bin ich schon oft vom Hochhaus gefallen,
Äußerlich hörte ich mich nie auf knallen.
Innerlich bin ich schon eingeschlafen und nie wieder aufgewacht,
Äußerlich hab ich es doch immer wieder gemacht.
Innerlich gab mir der Todesengel schon oft einen Kuss,
Äußerlich hab ich gemerkt, dass er wohl Wichtigeres tun muss.
Innerlich hab ich schon oft die Reise ins Jenseits gebucht,
Äußerlich nie eine Reisebüro gesucht.
Innerlich starb ich in Trance,
Äußerlich gab ich dem Leben eine weitere Chance..
Innerlich starb ich schon so oft,
aber Äußerlich, nur Äußerlich, hab ich immer weiter gehofft.
________________________________________________________________________________________

Ich Gehöre Zu der Familie der Adler !AUF DIE ADLER mögen Sie Fliegen Weit hoch und sicher !
Soll nicht öffentlich angezeigt werden.

Karte


-+

X:

Y:

Position auf Rangliste: 823

Credits aktuell: 337

Credits bisher erspielt: 145.500.267

Freiwillige Feuerwehren: 33

Berufsfeuerwehren: 30

Feuerwehrverband: Hochfranken

Name: sabine

Herkunft: Deutschland

Organisation: Rettungsdienst

Nachricht schreiben Nachricht schicken