Avatar - Stadtbrandinspektor

Feuerwache.net Forum » Support Foren » Vorschläge » Wachen und Gebäude » Avatar - Stadtbrandinspektor
Seiten
« < 1 2 3 4 > »
Benutzer Beitrag

Andy09

Kreisbrandmeister

Andy09

Geschrieben am 29.12.2009 03:22 Zitieren Beitrag melden

Avatar - Stadtbrandinspektor

Vor ner Weile hatte ich mal wieder einen Geistesblitz, den ich zunächst als bekloppt abgetan habe. Nach einiger Überlegung finde ich die Idee aber eigentlich doch ganz witzig. ;-)

Auch wenn wir hier aus der Sicht der Leitstelle spielen, so gibt es doch noch eine weitere Hintergrundgeschichte.
http://wiki.feuerwache.net/wiki/Story

Story

G. Risu war überwältigt. Eine so große Stadt hatte er noch nie gesehen. Überall große, bunte Werbeplakate, blinkende Lichter und geschäftiges Treiben. Diese Stadt verschlug ihm einfach den Atem. Als Kind wollte er schon immer Feuerwehrmann werden, jetzt wo er in die Metropole Prantgefairdet umgezogen war wollte er seinen Traum endlich Wirklichkeit werden lassen und der örtlichen Feuerwehr beitreten.

Doch etwas stimmte an dem Bild der modernen Metropole so ganz und gar nicht. G. Risu bemerkte es gleich am ersten Tag, als ein brennendes Auto am Straßenrand stand. Weit und breit keine Feuerwehr, kein Sirenengeheul und kein aufblitzendes Blaulicht. Stattdessen kamen Bürger mit Eimern und Kübeln, bis zum Rand gefüllt mit Wasser, herbeigerannt um damit das Feuer zu bekämpfen. Als er dieses wunderliche Treiben beobachtete ahnte er noch nicht, was hier wirklich los war. Er hatte gedacht, dass die Feuerwehr einfach noch einige Minuten brauchte um zum Brandherd zu gelangen, oder sie bereits mit anderen Einsätzen überfordert gewesen war - ein Grund mehr für G. Risu bei den örtlichen Behörden vorstellig zu werden. Aber als er wenige Stunden später beobachten konnte, wie das selbe Schauspiel von vorn begann - diesmal bei einem brennenden Haus - wurde er stutzig. Die Bürger kamen wieder mit Kübeln voller Wasser herbei gelaufen, einige auch mit Leitern um die Menschen aus den oberen Stockwerken befreien zu können, und wieder war weit und breit keine Feuerwehr in Sicht. So fasst er sich ein Herz und fragte die Helfer wo denn die Feuerwehr sei. Der Angesprochene erwiderte nur mit einem fragenden "hm?".
"Na die Feuerwehr!"
"hmmm?"
"Die Männer mit den großen roten, lauten Autos, die die Feuer bekämpfen?!"
"hmmm... Noch nie davon gehört. Was genau soll das denn sein?"
"Ihr habt hier wirklich keine Feuerwehr? Löscht ihr die Feuer immer selbst?"
"Ja. Das funktioniert auch ganz gut. Im letzten Jahrhundert ist die Stadt nur 23 Mal komplett abgebrannt."
Beim letzten Satz strahlte der Mann über das ganze Gesicht. War es doch für ihn ein Erfolg, dass es noch nicht zu einem 24. Mal gekommen war. Die nächsten Nächte verbrachte G. Risu schlaflos. Was, wenn jetzt hier ein Feuer ausbrechen würde? Was wenn er mit einem Fahrzeug verunglücken würde? Was wenn...

Am 5. Tag fasste er einen Entschluss: Wenn es hier keine Feuerwehr gibt, dann musste er eben selbst eine gründen. Schließlich wollte er erstens Feuerwehrmann werden, zweitens den Bürgern helfen und drittens das 24. Großfeuer verhindern. Wie gut, dass er durch den Umzug und den Verkauf seines alten Hauses in Veuervrai noch eine Menge Geld auf dem Konto hatte. Das sollte reichen um eine kleine Wache und ein Fahrzeug zu beschaffen und ein paar Freiwillige zu rekrutieren.

In vielen anderen Spielen gibt es einen Avatar, also einen Superhelden mit überragenden Fähigkeiten. Warum sollten wir unseren Helden denn nicht selbst als Stadtbrandinspektor in das Spiel integrieren ?
So könnte er doch auch selbst mal zu einer Einsatzstelle fahren, wenn er seinen Laden zum Laufen gebracht hat. Es würde die Einsatzkräfte doch sicherlich besonders motivieren, wenn der Chef persönlich mal vorbeischaut. Natürlich kostet es auch eine Kleinigkeit, die ganze Technik soweit umzurüsten, dass er auch von unterwegs führen kann. Die teure Technik muss auch unterhalten werden und er braucht einen Fahrer, einen Assistenten, der ihn in der Leitstelle unterstützen kann, jemanden, der ihm den ganzen Schreibkram abnimmt, und natürlich auch teure Computerspezialisten ...
Außerdem muss er natürlich auch einen schnellen und wendigen Kommandowagen haben.


Mein Vorschlag nun konkret :
- In einer Wache wird ein weiterer Anbau ermöglicht, in der ein Kdow untergebracht wird.
Das Fahrzeug trägt den Namen des jeweiligen Spielers, bei mir also "Andy09".
- Voraussetzung : 50 Wachen
- Kosten : 1.000.000 Credits für den Anbau samt Fahrzeug (Besatzung fiktiv)
- Unterhalt : 5.000 Credits pro Tag
- Geschwindigkeit : 80 km/h
- Auswirkung : wie ein ELW1, allerdings fünfmal so stark

>>> Damit wäre das Ganze zwar relativ teuer, könnte aber dazu beitragen, sehr große Einsätze deutlich zu beschleunigen. :-)
>>> Da der Chef nicht überall sein kann und nach dem Einsatz vielleicht (50%-Chance) auch erst wieder zurück zur Wache muss, muss man sich nach wie vor überlegen, wo man ihn hinschickt. ;-)
>>> Man kann sich der Illusion hingeben, auch mal selbst wieder rauszukommen und nicht in der Leitstelle zu versauern ... :-P



Da immer mehr komplexe Einsätze mit vielen möglichen Nachforderungen dazukommen, was ich nebenher bemerkt wirklich super finde, hätte ich auch noch einen
Alternativ-Vorschlag :
- Wir lassen unseren Helden, wo er ist.
- Stattdessen bekommt er je 5 Stellvertreter (Abschnittsleiter) für jede der 3 Schichten.
- Ähnlich der RTW-Stellplätze, kann ich an maximal fünf Wachen einen weiteren Stellplatz schaffen, der für einen Kdow reserviert ist.
- Die 3 Abschnittsleiter (1 für jede Schicht) wähle ich aus dem Personal der betreffenden Wache aus. Danach sind die für diese Funktion reserviert und rücken ausschließlich mit dem Kdow aus.
- Der Fahrer rekrutiert sich aus dem normalen Personal der Wache.
- Kosten : Anbau inklusive Kdow 100.000 Credits
- täglicher Unterhalt : 1.000 Credits
- Voraussetzung : 50 Wachen
- Auswirkung : wie ein ELW1, jedoch doppelt so stark



>>> Wenn ich diesen Alternativ-Vorschlag noch weiter ausspinne, könnte man natürlich noch Führungslehrgänge an den Feuerwehrschulen einführen und die Leute dafür zunächst einmal ausbilden müssen.
http://www.feuerwache.net/forum/vorschla...
Ich zitiere daraus mal meine entsprechenden Vorschläge leicht abgewandelt und an diesen Vorschlag angepasst:
> "Fortbildungslehrgänge" an den jetzigen Schulen, die die allgemeinen Fähigkeiten erhöhen.
Dauer 2 Tage, Steigerung KANN bis zu 10% (analog zum Ausflug für die Motivation).
- Zu diesen allgemeinen Fähigkeiten möchte ich auch die bereits abgeschlossene Truppmann-, Funk-, Atemschutzgeräteträger- und Truppführer-Ausbildung zählen. Dafür möchte ich also keine besonderen Lehrgänge mehr ansetzen.

> Führungslehrgänge für FF und BF :
- GrpFhr für LF, die deren Schlagkraft leicht erhöhen.
Dauer 1 Woche.
- ZgFhr für ELW, die deren koordinierende Wirkung leicht erhöhen.
Dauer 1 Woche. Nur für bereits ausgebildete GrpFhr.
- WehrFhr / Kdt / WLtr ebenfalls für ELW, weitere Stärkung des ELW.
Dauer 2 Wochen. Nur für bereits ausgebildete ZgFhr.

> Führungslehrgänge nur für BF :
- Bereichsleiter, Dauer 2 Wochen. Nur für bereits ausgebildete Wachleiter einer BF.
- Einer der 5 Bereichsleiter aus jeder Schicht geht für 1 weitere Woche auf Promotiontour und wird dann zum Stadtbrandmeister befördert.

- Bei einer FF sollten die Fahrzeuge ganz normal besetzt werden und die Wirkung des Fahrzeugs nur erhöht werden, wenn tatsächlich mindestens ein Führungsdienstgrad an Bord ist.
- Je mehr Leute man ausbildet, desto höher ist die Chance, auch einen Ausgebildeten an Bord zu haben.

- Bei einer BF sollten die Führungskräfte jeder Schicht fest den Fahrzeugen zugewiesen werden.
- Das Risiko des Austritts der eingeteilten Leute sollte deutlich verringert werden.
- Wenn doch mal einer geht, so sollte das Fahrzeug zwar weiterhin einsatzbereit sein, jedoch nur mit dem "normalen" Einsatzwert. Außerdem sollte es dann in der Leitstellenansicht farblich (vielleicht beim Namen) gekennzeichnet sein. Da sieht man am Ehesten, wenn irgendwo ein neuer Fahrzeugführer, Schichtleiter oder Wachleiter eingesetzt werden muss.
- Zusätzlich ließe sich das vielleicht auch im Einsatzmenü in der Fahrzeugliste machen.
- Natürlich könnte ich auch den Stadtbrandinspektor mitsamt seines Fahrzeuges nach mir benennen und hätte so ebenfalls die Illusion, mal rauszukommen ... ;-)



>>> Dass das wirklich eine Menge Programmieraufwand bedeutet, ist mir natürlich auch klar.
Es muss ja auch nicht sein, schon gar nicht sofort, sondern ist nur ein Vorschlag. Mir würde es allerdings sehr gut gefallen, wenn eine der beiden Varianten so oder ähnlich umgesetzt würde.
Vorziehen würde ich persönlich den zweiten Vorschlag, der allerdings auch wesentlich komplexer ist.

Dieser Beitrag wurde editiert.

 

Gelöschtes Mitglied

Geschrieben am 29.12.2009 07:41 Zitieren Beitrag melden

Also das nenn ich mal top Ausarbeitung.
Der Vorschlag hört sich sehr gut an.
Scheint haufen Aufwand zu sein aber Sebastian würde das sich hinbekommen.
Ich wäre dafür.Man rückt mal selber aus ^^

FDHD

Stv. Kreisbrandmeister

FDHD

Geschrieben am 29.12.2009 07:43 Zitieren Beitrag melden

Also wirklich Top ausgearbeitet!
Allerdings finde ich alle Teilvorschläge klasse, sodass ich mich nicht so recht entscheiden kann... :-D

Burner921

Gruppenführer

Burner921

Geschrieben am 29.12.2009 09:28 Zitieren Beitrag melden

Ich finde die Ausarbeitung auch schön muss man echt sagen da steckt was dahinter aber ich persöhnlich finde das es dann einen etwas Rollenspielmäßigen efekt bekommt wo ich meinen helden losschicke um meine einheiten zu stärken.
daher würde ich dann eher einen ELW2 vorschlagen der z.b auf 3-5begrenzt ist und das dann ungefähr mit deinem vorschlag umsetzen

Lg

daniel911

Hauptfeuerwehrmann

daniel911

Geschrieben am 29.12.2009 09:50 Zitieren Beitrag melden

Erstmal muss ich sagen das der vorschlag von Andy09 sehr gut ausgearbeitet ist und des jede menge zeit gekostet hat.

Eiso sage ich dazu nur das einzige ich finde diese Idee einfach super.

Wobei ich dann meinen Kdow gernen umnennen würde denn ich finde das nicht jeder will das das Fahrzeug wie der Spieler heißt.

Bin dafür

flarrelleum

Stv. Landesbrandmeister

flarrelleum

Geschrieben am 29.12.2009 10:03 Zitieren Beitrag melden

Ich bin auch dafür.Ich finde auch gut ausgearbeitet von Andy09.

Traindriver

Award_star_gold_1 Premium Spieler

Landesbrandmeister

Traindriver

Geschrieben am 29.12.2009 10:17 Zitieren Beitrag melden

Andy09 wo nimst du das nur immer alles her :-D
Super klasse ausgearbeitet Bin Voll Dafür
Egal ob erster oder zweiter Vorschlag beide Klasse

Gelöschtes Mitglied

Geschrieben am 29.12.2009 11:03 Zitieren Beitrag melden

Hab mir auch grad noch ein wenig Gedanken gemacht zum Vorschlag.
Bei uns im Landkreis ist es so das er in 4 Bereiche aufgeteilt ist.

In den Bereichen (Land 2,3,4,5) sind jeweils 1 Kreisbrandinspektor und 2 Kreisbrandmeister.
Im Land 1 findet sich der Kreisbrandrat und Kreisbrandinspektor Bereich Atemschutz und Ausbildung.


Land 1= Obrigkeit
Land 2= Bereich 1
Land 3= Bereich 2
Land 4= Bereich 3
Land 5= Bereich 4

Wie wäre es wenn man zu dem Vorschlag von Andy09 noch hinzufügen könnte das mein die Stadt in Bereiche aufteilt?
Er sprach auch von 5 Stellvertretern. Das wäre dann so auch gut gegeben.
Je 1 Stellvertreter ist für seinen Bereich verantwortlich. Darüber hinaus kann er nicht alarmiert werden.
Der 5te ( Kreisbrandrat ) kann zu jedem Einsatz fahren.

Ich will mit dem Beitrag keineswegs in seinen super geilen Vorschlag Pfuschen.Wäre halt evt noch ein kleines Zuckerl wenn man Bereiche machen könnte.
Praktisch von 50-50 ausgehend nach oben zur 50-0 und zur Seite 0-50.Das wäre ein Bereich für den dann ein Kreisbrandinspektor zuständig ist.
So kann man wie Andy09 meinte auch seinen eigenen Avatar haben oder auch nicht wenn man nicht will.
Aber nochmal:Ich will mich nicht in seinen Vorschlag einmischen.Das wär nur ein evt. Zusatz und ne Idee.
Was meint ihr dazu?

Retter20

Stv. Wehrführer

Retter20

Geschrieben am 29.12.2009 11:16 Zitieren Beitrag melden

@ Andy09:

Großes Lob für deinen Vorschlag den hast du sehr schön ausgearbeitet!!!! Toll gemacht,

Ansich finde ich den Vorschlag eine Lustige gute Idee...könnte man wirklich mir Ins spiel Intregrieren.

Nochmal toller Vorschlag


MFG Retter20

Gelöschtes Mitglied

Geschrieben am 29.12.2009 11:38 Zitieren Beitrag melden

Gut ausgearbeitet wobei ich die Alternative bevorzuge. Der Grund ist der das ich keinen Stadtbrandmeister brauche um im Einsatz motivierter zu sein. Nächster Punkt - oftmals bekomme ich und meine Kameraden gar nicht mit das der "Chef" anwesend ist also kann ich auch nicht motivierter sein als vorher. Weiterer Punkt - bei mir im Landkreis ist es so das der Kreisbrandmeister nur beratend tätig sein kann, es sei denn ein Kommandant übergibt ihm das Kommando was aber sehr selten vorkommt. So gesehen wird es auch nicht schneller gehen. Und einer der wichtigsten Punkte - warum sollte es deutlich schneller gehen, denn durch seine Anwesenheit wird der Einsatz auch nicht geringer? Mit dem zweiten Vorschlag kann ich mich anfreunden wobei selbst doppelt so schnell etwas übertrieben ist da der Ablauf wohl etwas koordinierter zugeht, aber trotz allem nicht viel schneller.

Gelöschtes Mitglied

Geschrieben am 29.12.2009 12:10 Zitieren Beitrag melden

das ist ein super Vorschlag.
Auch denke ich das die Umsetzung durchaus möglich wäre, allerdings habe ich einen Kritikpunkt:

Und zwar die Hintergrundgeschichte mit dem Superhelden. Ich denke dahingehend das von den Spielern immer mehr Realität gefordert wird eher an die Alternative ohne Superhelden und finde auch die Vervielfachung durch den Helden übertrieben ich denke bei der Alternative das zweifache eines ELW's und im Falle des Einsatzes unseres Helden (Stadtbrandmeister/-inspektor) das dreifache eines ELW's.

Aber trotzdem noch mal ein Riesenlob an Andy09

massl

Zugführer

massl

Geschrieben am 29.12.2009 12:11 Zitieren Beitrag melden

Echt super ausgearbeitet muss man sagen. Ich würde ebenfalls die Alternative bevorzugen. Weil das besser Strukturiert ist. Aber die Idee ist echt mega Super!!!!!!!!!!

bluebird145

Wehrführer

bluebird145

Geschrieben am 29.12.2009 12:48 Zitieren Beitrag melden

Würde auch den zweiten Vorschlag bevorzugen.
Kommt der Realität weitaus näher.

So könnte man die Karte in 5 Abschnitte (Nord, Ost, Süd, West, Mitte) unterteilen und hätte für jeden Abschnitt einen Abschnittsleiter.

Wenn ich jetzt ein wenig fantasiere könnte man dann als zusätzliche Ausbaustufe auf eine einzige Wache z.B. "Mitte" einen ELW 2 packen.

MoSako

Stv. Wehrführer

MoSako

Geschrieben am 29.12.2009 12:53 Zitieren Beitrag melden

@Andy09:

Klassse Vorschlag!

Mal ne frage: Wie lange hast du für diesen Post gebraucht?

Andy09

Kreisbrandmeister

Andy09

Geschrieben am 29.12.2009 16:13 Zitieren Beitrag melden

@all: Bin dann auch mal wieder da ...
Zunächst einmal danke für die positive Resonanz.

Wie ich oben ja schon geschrieben habe, würde auch ich die Alternative bevorzugen.
Das Beste kommt immer zum Schluß. ;-)
Allerdings wäre das für Sebastian auch ein ungleich höherer Aufwand als beim ersten Vorschlag.


Nun noch im Einzelnen :
@Killer und bluebird: Ihr habt schon ganz richtig erkannt, warum es ausgerechnet 5 sein sollen ...
Auch ich würde den Stadtbrandinspektor in die Mitte setzen und je einen der anderen Abschnittsleiter in die 4 Quadranten. Allerdings möchte ich die auch nicht fest in den "eigenen" Bereich einbinden, sondern diese bei Bedarf auch auf der ganzen Karte einsetzen können. :-)

@daniel und Burner: Ob nun ELW2 oder Kdow ist mir relativ egal, nur muss das Fahrzeug wegen des großen Einsatzbereichs entsprechend schnell sein. Daher würde sich da eher der Kdow eignen. Und natürlich kann ich den wie jedes andere Fahrzeug auch umbenennen. ;-)

@Traindriver und MoSako: Wie ich es auch ab und zu mal einem jungen Heißsporn stecke, der hier wild einen Neuthread nach dem anderen ins Forum hineinhaut, bildet Lesen ungemein. Da ich mich oft und regelmäßig hier im Forum aufhalte, habe ich einige Einzelheiten auch in anderen Threads oder im Wiki schon einmal gelesen. Da ich mir auch ganz gut merken kann, wo ich was wiederfinde, und Einiges davon "im Geiste" auch schon fertig war, musste ich es eigentlich nur noch halbwegs sinnvoll zusammenbauen, was etwa eine halbe Stunde gedauert hat. ;-)

@Holle und Karstenhen: Das ist wohl bundesweit so, dass der Einsatzleiter den Einsatz auch nach Ankunft eines Vorgesetzten zunächst weiterführt und dieser nur beratend tätig wird. Wenn der Einsatzleiter mit seinem Latein am Ende ist, kann er natürlich an den Vorgesetzten übergeben, was nicht unbedingt verwerflich sein muss. Ich habe es in vielen Jahren FF-Dienstzeit auch nur einmal erlebt, dass der KBM die Einsatzleitung an sich gerissen hat, weil der eigentliche Einsatzleiter mit der Situation offensichtlich völlig überfordert war. Wir waren damals auch schon als Verstärkung dazugekommen und der KBM kam dort dann unmittelbar nach uns an. Die Lage war damals aber auch wirklich nicht ganz so einfach ...
Mein Chef muss auch nicht neben mir stehen, damit ich meinen Job ordentlich erledige. ;-)
Mir geht es einfach darum, hier ein neues spielerisches Konzept einzubringen, mit dem ich einzelne Einsätze etwas weiter beschleunigen kann, auch ohne dort Unmengen weiterer Fahrzeuge zusammenziehen zu müssen. Gerade bei den komplexen Einsätzen sind derzeit teilweise viele Sonderfahrzeuge doch recht lange gebunden. Und dafür bietet sich ein "Held" nun einmal an ... ;-)

@Burner und Karstenhen: Die Story mit unserem kleinen Helden steht schon seit Ende des letzten Jahres im Wiki und ist von der alten Hauptseite auch noch verlinkt. Da sie ganz gut zum "Heldenkonzept" passt, habe ich sie mal wieder ausgegraben ... ;-)


Noch ein paar Anmerkungen :
>>> Was mir auch hierbei wieder gefällt:
Jeder, der eine bestimmte Anzahl von Wachen und Credits hat, KANN, niemand MUSS. :-P
Dafür gibt es schon viele weitere Beispiele auch in Sebastians Konzept:
- Wer nicht so viele Wachen baut, bekommt auch bestimmte Einsätze nicht, hat dafür aber auch (wahrscheinlich) weniger Fehleinsätze.
- Wer die 2. BF nicht baut, braucht sich nicht mit GG-Einsätzen herumschlagen und muss auch keine GG-Fahrzeuge vorhalten.
- Wer weniger als 10 BF baut, braucht sich auch nicht mit dem Rettungsdienst "herumärgern".
- Wer hier allein spielen möchte, muss auch in keinen Verband eintreten.

>>> Wer keine Lust hat, hier weitere 5 (!!!) Fahrzeuge zu überwachen, lässt es eben sein. Die Einsätze lassen sich ja auch ohne einen SBI abarbeiten, mit ihm ginge es bei einzelnen Einsätzen nur noch etwas schneller.

>>> Was die "ausgefeilte Version" mit den Lehrgängen angeht, so würde sich so etwas anbieten.
- Ich habe bis Mitte Februar alle meine ganz aktuell 4.726 Leute sowohl als RA als auch in GG ausgebildet und meine 50 Schulen würden dann (bis auf ein paar Neuzugänge) leer stehen. Bevor sich da Ungeziefer breit macht, schicke ich doch lieber meine Leute dahin und baue mir dadurch wieder etwas auf.
- Wer die Schlagkraft seiner ELW und LF durch solche Lehrgänge nicht ein klein wenig erhöhen möchte, lässt eben auch das bleiben.
- Auch die Einsätze, die richtig Credits einbringen, kommen erst dann, wenn man sich bestimmte Voraussetzungen (Wachenanzahl, BF) geschaffen hat. Insofern wäre eine Erhöhung der Schlagkraft zugegeben ein kleiner Vorteil, aber ein weiterer Vorteil auch nichts unbedingt Neues.
- Auch kleine Spieler werden mit Geduld und Einsatz (im wahrsten Sinne des Wortes) irgendwann die Möglichkeit haben, sich diese Dinge aufzubauen.

>>> Vielleicht wäre es sogar ein Anreiz, sich lieber erst einmal den Stadtbrandinspektor zu erarbeiten, bevor man sich viel zu früh an die Berufsfeuerwehr heranwagt und dann plötzlich überfordert ist ... ;-)

Dieser Beitrag wurde editiert.

DarkPrince

Stv. Kreisbrandmeister

DarkPrince

Geschrieben am 29.12.2009 16:28 Zitieren Beitrag melden

@Killer und bluebird: Ihr habt schon ganz richtig erkannt, warum es ausgerechnet 5 sein sollen ...
Auch ich würde den Stadtbrandinspektor in die Mitte setzen und je einen der anderen Abschnittsleiter in die 4 Quadranten.


hmm, ich hatte meine Stadt früher mal in 9 Quadrate eingeteilt, da würden 5 nicht wirklich reichen^^

Andy09

Kreisbrandmeister

Andy09

Geschrieben am 29.12.2009 16:32 Zitieren Beitrag melden

DarkPrince, nicht gleich übertreiben ... ;-)

Der Vorteil soll ja auch nicht zu groß werden, daher würde ich 5 für angemessen halten.

FDHD

Stv. Kreisbrandmeister

FDHD

Geschrieben am 29.12.2009 20:43 Zitieren Beitrag melden

Also Andy...
Haste klasse gemacht!
Ich würde sagen egal was hiervon übernommen würde, es wäre eine Bereicherung für das Spiel! Was mir dann auch wieder besonders gefällt ist, dass man diese Optionen wählen kann, jedoch nicht muss!

SuperFeuerwehrmann

Wehrführer

SuperFeuerwehrmann

Geschrieben am 29.12.2009 20:48 Zitieren Beitrag melden

Mein Vorschlag nun konkret :
- In einer Wache wird ein weiterer Anbau ermöglicht, in der ein Kdow untergebracht wird.
Das Fahrzeug trägt den Namen des jeweiligen Spielers, bei mir also "Andy09".
- Voraussetzung : 50 Wachen
- Kosten : 1.000.000 Credits für den Anbau samt Fahrzeug (Besatzung fiktiv)
- Unterhalt : 5.000 Credits pro Tag
- Geschwindigkeit : 80 km/h
- Auswirkung : wie ein ELW1, allerdings fünfmal so stark


Find ich super! Auch mit dem nur einmal vorhanden und so.


ChiefFinn

Stv. Wehrführer

ChiefFinn

Geschrieben am 29.12.2009 21:18 Zitieren Beitrag melden

Das ist mal ein richtiger Vorschlag.

Ich war noch nie so dafür einen Vorschlag einzuführen wie jetzt.

Also ganz klar: Dafür !

Um eine Nachricht schreiben zu können, musst du angemeldet sein.
Seiten
« < 1 2 3 4 > »