FAQ Stadterweiterung, Aufbaustrategien

Feuerwache.net Forum » Support Foren » Hauptforum » FAQ Stadterweiterung, Aufbaustrategien
Seiten
« < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 17 18 19 > »
Benutzer Beitrag

stephanb70

Moderator

Award_star_gold_1 Premium Spieler

Stv. Landesbrandmeister

stephanb70

Geschrieben am 23.04.2011 16:12 Zitieren Beitrag melden

FAQ Stadterweiterung, Aufbaustrategien

Textstand: 15.08.2012

Du kennst sicherlich die beiden Texte von Andy09
http://www.feuerwache.net/forum/neu-hier...
http://www.feuerwache.net/forum/neu-hier...

Jetzt bist Du Creditmultimillionär geworden und stehst vor der Entscheidung, kaufe ich die Stadterweiterung und wenn ja, wie gehe ich am besten vor? Es folgt ein Versuch, bei der Entscheidungsfindung behilflich zu sein.

Kosten der Stadterweiterung:

Die Stadterweiterung selbst kostet 20 Mio. Credits, hinzu kommen erhebliche Kosten für sehr teure Spezialfahrzeuge, so dass Du mit mindestens weiteren 25 Mio. Credits für den Aufbau der Wachen an Hafen und Flughafen, sowie weiteren 6,1 Mio. Credits für die Raffinerie kalkulieren musst. Der Bahnhof kommt optional noch hinzu, mehr dazu später. Details zu den anfallenden Kosten stehen weiter unten. Es ist aber nicht so, dass Du da alles auf einmal bauen musst. Der Aufbau zieht sich über mehrere Wochen hinweg und in diesen Wochen kannst Du die nötigen Credits auch noch erspielen.


Einsätze in der Stadterweiterung:


In der Stadterweiterung gibt es derzeit 5 Sonderareale. Einsätze in der Stadterweiterung treten nur dort auf.

Güterbahnhof und Bahntrasse:

Dieses Areal teilt sich in 3 Abteilungen auf
(A) Güterbahnhof
- Brennender Güterzug (Bahnhof)
- Feuer im Personenzug (Bahnhof)
- Güterzug entgleist (Bahnhof)
- Unfall an Bahnübergang
- Brand in Fahrkartenautomat
- Brennende Lokomotive
- Rangierunfall
- Feuer in Bahnhofshalle

(B) freie Strecke
- Brennender Güterzug
- Feuer im Personenzug
- Güterzug entgleist
- Brand am Bahndamm
- Baum auf Schiene

(C) die Tunnel
- Brennender Güterzug (Tunnel)
- Güterzug entgleist (Tunnel)
- Feuer im Personenzug (Tunnel)

Einsätze in diesem Gebiet können nur auftreten, wenn Du mindestens 65 Wachen hast und an der der Bahnausschreibung teilgenommen hast, die 10. Mio. Credits kostet.

Kohlekraftwerk, Tagebau und ein einige Kilometer langes Förderband

Hier treten nur dann Einsätze auf, wenn Du mindestens 65 Wachen hast bereits an der der Bahnausschreibung teilgenommen hast und zusätzlich an der Tagebauauschreibung teilgenommen hast, die ebenfalls 10. Mio. Credits kostet.

Derzeit können dort 4 Einsätze auftreten
- Tagebauarbeiter abgestürzt
- Brennender Personenbus
- Radlader umgekippt
- Muldenkipper abgerutscht




Hafen:
- Feuer auf Boot (klein) (ab 30 Berufsfeuerwehrwachen)
- Feuer auf Boot (mittel) (ab 45 Berufsfeuerwehrwachen)
- Brand Kreuzfahrtschiff (ab 45 Berufsfeuerwachen)
bei Spielern mit mindestens 50 Feuerwehrwachen können auch Verletzte bei diesen beiden Einsätzen auftreten.

- Gabelstapler in Hafenbecken (ab 40 Feuerwachen)

- Rauchentwicklung in Kantine (ab 50 Feuerwachen)

- Feldbrand (ab 59 Feuerwehrwachen)
- Grasnarbenbrand (ab 59 Feuerwehrwachen)
- Gewerbebrand (ab 59 Feuerwehrwachen)
- Dachstuhlbrand (ab 59 Feuerwehrwachen)
- Mülleimerbrand (ab 59 Feuerwehrwachen)
- Auffahrunfall (ab 59 Feuerwehrwachen)

- Feuer in Bootswerft (ab 60 Feuerwachen)

Flughafen:
- Feldbrand (ab 59 Feuerwehrwachen)
- Grasnarbenbrand (ab 59 Feuerwehrwachen)
- Gewerbebrand (ab 59 Feuerwehrwachen)
- Dachstuhlbrand (ab 59 Feuerwehrwachen)
- Mülleimerbrand (ab 59 Feuerwehrwachen)
- Auffahrunfall (ab 59 Feuerwehrwachen)

- Brennendes Flugzeug (ab 59 Berufsfeuerwehrwachen)
- Brand im Tower (ab 59 Berufsfeuerwehrwachen)
- Brand im Terminal (ab 59 Berufsfeuerwehrwachen)
- Beschädigtes Frachtstück (ab 59 Berufsfeuerwehrwachen)
- Brand bei Flugzeugbetankung (ab 59 Berufsfeuerwehrwachen)


Besonderheiten bei den Einsätzen in der Stadterweiterung:
- beim Auffahrunfall kann in sehr seltenen Fällen der Gw-Öl nachgefordert werden
- beim Feldbrand wird der GW-L2 Wasser nicht angefordert

Raffinerie
- Tankbrand (ab 64 Feuerwehrwachen)
- Brennt Tanklager (ab 64 Feuerwehrwachen)
- Brand in Raffinerie (ab 64 Feuerwehrwachen)
- Brand in Betankungsanlage (ab 64 Feuerwachen)

Die Raffinerie ist gleichzeitig TUIS-Standort. TUIS-Einsätze können ab 64 Wachen bei allen Raffinerie-Einsätzen auftreten, weiterhin auch in der Altstadt bei ausgewählten Einsätzen. Derzeit sind das die Einsätze
- Brand in Spedition
- Brennender LKW
- Unfall mit Gefahrgut-Transport
- Gefahrstoff-Austritt in Firma

weiterhin kann der GW-TUIS nach gewonnener Bahnausschreibung zu allen Güterzügen nachgefordert werden.

Ein GW-TUIS kann nur angefordert werden, wenn Führungs- bzw. Fachpersonal anwesend ist. D.h., es muss mindestens ein ELW, GW-Messtechnik oder GW-Gefahrgut vor Ort sein.

Die Nachforderungswahrscheinlichkeit des GW-TUIS in der Altstadt ist allerdings derzeit nicht sehr hoch.

Ein GW-TUIS kann zu diesen Einsätzen nur nachgefordert werden, wenn Du selber schon mindestens 64 Wachen hast. (Achtung: 64 Wachen, nicht etwa Berufsfeuerwehrwachen!)

Besonderheiten der Lehrgänge in der Stadterweiterung

Folgende Lehrgänge dauern nicht 3 Tage, sondern länger

- Flughafen - 6 Tage Lehrgangsdauer
- Löschboot - 6 Tage Lehrgangsdauer
- Rettungsboot - 6 Tage Lehrgangsdauer, Voraussetzung Rettungsassistent
- TUIS - 6 Tage Lehrgangsdauer, Voraussetzung Gefahrgut
- 2 Wege Führerschein - Lehrgang - 6 Tage Ausbildungsdauer
- Rettungszug Lehrgang - 14 Tage Ausbildungsdauer, Voraussetzung Rettungsassistent
- Höhenrettungs-Lehrgang (14 Tage Ausbildungsdauer)


Strategie beim Aufbau

Ohne Stadterweiterung kann man maximal 55 Feuerwehrwachen bauen, mit Stadterweiterung sind es maximal 75 Feuerwehrwachen.

Es ist ein wenig so wie beim Kochen, es gibt unterschiedliche Rezepte, ein Rezept kann nicht richtig oder falsch sein, es kann nur dem einen besser oder schlechter schmecken. Mein „Kochrezept“ für die Stadterweiterung ist mehrfach getestet und lautet wie folgt:

Ich empfehle in der Endausbaustufe 5 Wachen am Flughafen, 3 am Hafen und 5 an der Raffinerie. Mit dieser Wachausstattung lassen sich alle vorkommenden Einsätze in der Stadterweiterung sehr gut bewältigen. Wer sich an den Bahnhof heranwagen möchte, sollte dort mit min. 8 Wachen kalkulieren. Für das später hinzugekommene Gebiet am Tagebau/Kohlekraftwerk wurden 5 weitere Wachen freigeschaltet.

Das sind zusammen 26 Wachen, daher empfehle ich, in der Altstadt nur max. 49 Wachen zu bauen, wenn man später keine einreissen möchte. Es gibt allerdings eine große Zahl von Nutzern, die an der Bahntrasse sogar 10 und mehr Wachen haben, diese Spieler haben in der Regel nur 45 Wachen in der Altstadt.



Also, im Detail:

Die erste Version dieses Textes entstand zu einer Zeit, als nahezu alle Spieler, die sich die Stadterweiterung leisten konnten, bereits über 55 BF-Wachen in der Altstadt verfügten. Die Erfahrung hat gezeigt, dass dies auf die Leute, die heute die Stadterweiterung kaufen oft nicht mehr zutrifft. Daher habe ich den Text sehr grundlegend überarbeitet.

In welcher Reihenfolge man am besten die Areale ausbaut hängt von der Anzahl der BF-Wachen ab, die Du zum Zeitpunkt des Stadterweiterungskaufs hast. Mit Ausnahme der Einsätze Gabelstapler im Hafenbecken und Feuer auf Boot bekommt man in der Stadterweiterung unter 59 Wachen keine Einsätze. Nutze diese Möglichkeit der Karenzzeit geschickt, um Deine ersten Wachen zu bauen und in Ruhe auch auszubilden.






Die Gebiete Hafen und der Flughafen


Am Hafen empfiehlt es sich, mit 3 Wachen zu arbeiten. Am Flughafen haben sich 5-6 Wachen bewährt.

Baue also 3 Wachen direkt am Hafen, 5 Wachen direkt am Flughafen baue alle sofort zur Berufsfeuerwehr aus. Du hast jetzt max. 58 Wachen. Am Flughafen bekommst Du keine Einsätze, kannst also alle Leute zur Schulung schicken, am Hafen hast Du Bootseinsätze und den Gabelstapler. Bei den Hafenwachen ist es wichtig, dass diese wirklich direkt am Hafen stehen, denn sonst kannst Du dort keine Boote stationieren. Direkt am Hafen bedeutet, dass zwischen Deiner Wache und dem Hafen kein freies Feld sein darf.

Zulässige Positionen, um ein Boot stationieren zu können sind

97-197
97-198
97-199
97-200
98-197
99-197
100-197

Am Flughafen ist es nicht ganz so wichtig, aber auch da gibt es keinen wirklichen Grund, die Wachen, nicht auch direkt an den Flughafen zu bauen. Die Raffinerie bleibt erst mal unbebaut.

Schicke von den beiden Hafenwachen, an denen das Rettungsboot nicht stationiert werden soll exakt 6 Leute (2 pro Schicht) zum Lehrgang Rettungsassistenten, an der Wache, an der Du das Rettungsboot stationieren willst schickst Du 17 Leute zum Lehrgang Rettungsassistenten. (Der Lehrgang Rettungsboot kann nicht begonnen werden, bevor die Leute nicht den Lehrgang Rettungsassistent absolviert haben)

Hafen 1: 10 Leute Löschboot, sofort einen Kran kaufen
Hafen 2: 17 Leute Rettungsassistent, sofort einen RW kaufen
Hafen 3: 10 Leute Taucher

Am Flughafen hat es sich bewährt, eine Wache zur Gefahrgutwache zu machen und die Leute von allen anderen Wachen dort zum Flughafenlehrgang zu schicken. von den Wachen Airport 1, 2 und 3 jeweils 10 Leute zur Flughafenausbildung, von Airport 4 10 zur Gefahrgutausbildung und je 10 zur Ausbildung Rettungsassistent.
Auf den Hafenwachen sind am ersten Tag noch 4 Personen nicht auf Schulung, einer ist also mindestens im Dienst, Kran und RW können besetzt werden, GW-Taucher und RTW für den Gabelstapler müssen 3 Tage aus der Altstadt (oder dem Verband) anrücken. Die Bootseinsätze kommen 6 Tage lang in den Verband, die kannst Du selbst noch nicht abarbeiten. (Oder Du kaufst die Stadterweiterung berits bevor Du 30 BF hast, dann kannst Du auch erst in Ruhe die Bootsausbildung absolvieren, ohne auf fremde Hilfe angewiesen zu sein)

Natürlich lässt Du immer Werbephasen an den neuen Wachen laufen und schulst die neuen Kräfte, achte aber darauf, dass immer mindestens ein Feuerwehrmann einsatzbereit auf der Wache bleibt.

Nach 3 Tagen sind Deine Rettungsassistenten und die Taucher von der Schule zurück. Den Einsatz Gabelstapler im Hafenbecken kannst Du nun schon komplett mit den Hafenwachen abarbeiten.

Von den Rettungsassistenten der Rettungsbootwache schickst Du nun mindestens 10 Leute zur Rettungsbootschulung.

In diesen 6 Tagen musst Du Dir folgende Fahrzeuge anschaffen:

Hafen:
1-2 x Löschboot
(1 x Rettungsboot)

1 x Kran
1 x RW
1 x GW-Taucher
3 x RTW
4 x (H)LF oder TLF 16/25


Du hast am Hafen 12 Stellplätze (+3 RTWs), ich habe 9-10 Fahrzeuge aufgeschrieben, die freien 2 Stellplätze habe ich mit einer DLA (K) 23/12 und einem GW-A belegt, das ist aber allein Deine Entscheidung, was Du da hinstellst.


Nach 6 Tagen kann nun das Löschboot auch besetzt werden, das Rettungsboot noch nicht, das dauert noch 3 Tage, bis die Leute vom Lehrgang zurückkommen.

Mit Ausnahme des Rettungsboots hast Du den Hafen nun im Griff. Hat ein Bootseinsatz Verletzte, dann wird weitere 3 Tage Dein Verband aushelfen müssen.

Am Flughafen passiert nach wie vor nichts, Du hast die Zeit, alle Leute zu weiteren Lehrgängen zu schicken.

Nach etwa 3 Wochen hast Du am Flughafen 20 Leute mit jeweils 2 Ausbildungen pro Wache und ca 7-10 mit einer Ausbildung. Damit kannst Du die Rettungstreppe und 7 FLF voll beseten.

Baue erst jetzt zwei weitere Wache am Flughafen.

Du hast jetzt 60 Wachen, ab jetzt fangen erst die anderen Einsätze in der Stadterweiterung an, die können aber mit den nun verfügbaren Leuten problemlos abgearbeitet werden. Wenn Du Wache 59 zur Berufsfeuerwehr umbaust, kannst Du ab diesem Moment den Einsatz Brennendes Flugzeug bekommen.

Der Einsatz brennendes Flugzeug unterscheidet sich von allen anderen insofern, dass bis zu 30 Verletzte auftreten können und Du mit (H)LFs kein wirkliches Mittel hast, um das Flugzeug zu löschen. Das einzige, was da hilft sind möglichst viele Flugfeldlöschfahrzeuge.

Es hat sich bewährt, bei bis zu 30 Verletzen, die Verletzten im "Pendelverkehr" abzutransportieren. Wenn Du ein Krankenhaus direkt am Flughafen baust, dann sind die RTWs
nach 3-5 Minuten wieder einsatzbereit in der Wache und Du kannst sie erneut alarmieren. Das geht erheblich schneller, als RTWs von weit her anrücken zu lassen.

In diesen 3 Wochen musst Du Dir folgende Fahrzeuge anschaffen:

Airport:
7 x Flugfeldlöschfahrzeug
1 x Rettungstreppe

1 x GW-Messtechnik
1 x GW-Gefahrgut
1 x DLA (K) 23/12
1 x GW-A
1 x RW
1 x ELW
1 x GW-Öl
5 x RTW
5 x (H)LF oder TLF 16/25


Einige Spieler haben eine "Zwischenwache" zwischen Hafen und Flughafen gebaut und dort die Fahrzeuge ELW, GW-A und RW untergebracht, denn diese werden sowohl am Hafen wie am Flughafen gebraucht und müssen so nur einmal vorgehalten werden.

Zu den Kosten bisher:

9 Wachen Stufe 5 kosten zusammen 2,5 Mio., ein Krankenhaus am Hafen, eines am Flughafen zusammen 1,5 Mio., 2 Werkstätten 0,4 Mio, wenn Du die Fahrzeugpreise dazu addierst, dann sind das rund 23 Mio., die zu den 20 Mio. für die Stadterweiterung hinzukommen und Du braucht etwa 10 freie Schulen.

Wenn Hafen und Flughafen soweit im Griff sind, geht es an das nächste Areal.


Die Raffinerie

Die Raffinerieeinsätze beginnen ab 64 Wachen, solange Du unter 64 Wachen bleibst kannst Du alle Leute dort zur Schulung schicken. In der Endausbaustufe arbeitet die große Mehrheit mit 5 Wachen an der Raffinerie.

Beachte, dass sich das ULF mit Löscharm und der GW-TUIS nur stationieren lassen, wenn die Wachen direkt an an der Raffinerie gebaut worden sind.

Direkt dran bedeutet, es darf kein freies Feld zwischen Deiner Wache und der Raffinerie sein, zulässige Positionen sind:

5/175
6/175
7/175
8/175

5/177
6/177
7/177
8/177

5/176
8/176

Der Lehrgang TUIS kann nicht gestartet werden, bevor die Leute den Lehrgang Gefahrgut absolviert haben.

Mindestens zwei der Wachen machst Du daher zu Gefahrgutwachen. Da an der Raffinerie unter 64 Wachen noch keine Einsätze kommen kannst Du also wieder in aller Ruhe ausbildungen starten.


Raffinerie 1: 10 Gefahrgutlehrgang, 10 Rettungsassistentenlehrgang
Raffinerie 2: 10 Gefahrgutlehrgang, 10 Rettungsassistentenlehrgang
Raffinerie 3: 10 Gefahrgutlehrgang, 10 Rettungsassistentenlehrgang

nach 3 Tagen sind diese Leute vom Lehrgang zurück, an mindestens einer Wache solltest Du nun den TUIS-Lehrgang starten.

Nach Ablauf der 2 Wochen hast Du an jeder Wache 20 Feuerwehrleute mit jeweils 2 Ausbildungen und etwa 10 mit einer Ausbildung. Es sind also etwa 10 Feuerwehrleute pro Wache einsatzbereit. Die Einsätze an der Raffinerie benötigen nicht nur jede Menge Sonderfahrzeuge, auch (H)LFs/TLF 16/25 oder ULF mit Löscharm braucht man reichlich.

Bisherige Erfahrungen haben gezeigt, dass man mit weniger als 5 voll besetzten (H)LFs/TLF 16/25 oder ULF nur wenig Chancen hat, die Einsätze abzuarbeiten. Ausserdem musst Du immer einplanen, dass sich mindestens einer Deiner GW-TUIS samt Besatzung für lange Zeit auf den Weg in die Altstadt machen muss.

Die entscheidende Wache Nummer 64 solltest Du erst dann bauen, wenn Deine Raffineriewachen diese Fahrzeuge auch besetzen können.



In dieser Zeit besorgst Du Dir folgende Fahrzeuge:

1 x GW-TUIS (später auf 2-3 aufstocken)
1 x GW-Messtechnik
1 x GW-Gefahrgut
1 x DLA (K) 23/12
1 x RW
1 x ELW
1 x GW-Öl
1 x TLF 20/40 - SL
1 x Kran
1 x GW-L2 Wasser
1 x ULF mit Löscharm
1 x GW-A
3 x RTW



Nach etwa 4 Wochen sind genug Feuerwehrleute einsetzbar, um die die letzten beiden Wachen zu bauen und so die Raffinerieeinsätze freizuschalten.

Ich persönlich habe zwei meiner 5 Wachen an der Raffinerie zu Hauptwachen gemacht, (H)LFs/ULFs kann man nie genug haben an der Raffinerie.

(H)LF, TLF 16/25 oder ULF?
Das ULF kann zu allen Raffinerieeinsätzen nachgefordert werden, eines benötigst Du daher in jedem Fall. Vom Löschwert her sind alle drei Fahrzeuge in etwa vergleichbar, der Vorteil des ULF liegt darin, dass es nur 3 Mann Besatzung hat und somit gerade in der Aufbauphase schneller komplett besetzt werden kann. Einen ähnlichen Effekt, nur erheblich preisgünstiger bietet das TLF 16/25, da dieses nur 6 Mann Besatzung benötigt.

Die breite Mehrheit der Spieler hat etwa 3-6 ULF an der Raffinerie stationiert, mit dieser Anzahl haben alle gute Erfahrungen gemacht.


Zu den Kosten:
5 Wachen Stufe 5 kosten zusammen rund 1,5 Mio., ein Krankenhaus 0,75 Mio., 1 Werkstatt 0,2 Mio, die Fahrzeugpreise addieren sich auf rund 3,9 Mio. Credits, zusammen sind das rund 6,1 Mio. Credits, die der Raffinerieausbau kostet.


Bahnhof und Bahntrasse:

Bevor hier Einsätze stattfinden musst Du mindestens 65 Wachen haben und an der Bahnausschreibung teilnehmen. Diese kostet einmalig 10 Mio. Credits, Du "gewinnst" sie garantiert, ab dann hast Du die Einsätze dort freigeschaltet. Bevor Du das tust, musst Du Deine Bahninfrastruktur aber komplett fertig haben.

Hier zunächst einmal eine Zustandsbeschreibung, was Dich erwartet, wenn Du dich an die Ausschreibung wagst:
An jedem Punkt der 100 KM langen Bahnstrecke können Einsätze auftreten, brennende Personenzüge haben oft bis zu 30 Verletzte Personen. Du musst eine Strategie finden, wie Du Deine Wachen so positionierst, dass sie in für Dich akzeptabler Zeit jeden Punkt dieser Strecke erreichen können.
Nachgefordert können entlang der Trasse und in den Tunneln folgende Fahrzeuge

GW-TUIS
GW-Messtechnik
GW-Gefahrgut
GW-Schiene
DLA (K) 23/12
RW
ELW
TLF 20/40 - SL
GW-L2 Wasser
GW-A

(also eigentlich alle im Spiel befindlichen außer Kran und GW-Öl)

In die Tunnel können nur der RTZ oder das HLF 24/14-S einfahren


Am Bahnhof selbst können folgende Fahrzeuge nachgefordert werden


GW-TUIS
GW-Messtechnik
GW-Gefahrgut
GW-Schiene
DLA (K) 23/12
RW
ELW
GW-Öl
TLF 20/40 - SL
Kran
GW-L2 Wasser
GW-A



Der Rettungszug (RTZ)

Der Rettungszug startet immer vom Bahnhof. Der RTZ wird von der Bahn gestellt, Du musst dieses Fahrzeug nicht selber kaufen. Der RTZ wird nicht nachgefordert, sondern kommt nur zum Einsatz, wenn Du ihn selber zu dem Einsatz rufst. (Das kannst Du bei jedem Einsatz entlang der Strecke und in den Tunneln tun, auch mehrere gleichzeitig, wenn Du das Personal für mehrere Züge hast. Im Bahnhof selber steht der RTZ nicht zur Verfügung.)

Er fährt nur los, wenn er mit mindestens 30 Personen besetzt ist, die die Rettungszugausbildung haben. Diese 30 Leute kannst Du mit jedem beliebigen Fahrzeug zum RTZ bringen. (Du brauchst also mindestens 90 ausgebildete Leute (3-Schicht-system), bevor der RTZ besetzt werden kann. Nutzt Du zum Transport ein Fahrzeug, das seinerseits eine eigene Ausbildung voraussetzt, dann müssen die Leute beide Ausbildungen haben.

Ist der RTZ besetzt, dann fährt er mit 80 km/h zum Einsatzort.

Der große Vorteil des RTZ ist, dass er jede Art von LFs ersetzen kann, es ist also nicht nötig, den RTZ und LFs zu einem Einsatz zu schicken. Ist der RTZ an der Einsatzstelle eingetroffen und sind alle nachgeforderten Sonderfahrzeuge vor Ort, dann dauert der Einsatz nur noch max. 4 Minuten.

Aus technischen Gründen können keine fahrenden Fahrzeuge zum Rettungszug alarmiert werden, man kann vom Rettungszug keine Fahrzeuge abziehen, wenn sie einmal angekommen sind und man kann den Rettungszug auch nicht von einem Einsatz wieder abziehen. Das sind alles Gründe, den RTZ nur mit Bedacht einzusetzen.

Das HLF 24/14-S
Das HLF 24/14-S besitzt die gleichen Löschwerte, wie die anderen Löschfahrzeuge, kann aber als einziges LF im Spiel auch in die Tunnel einfahren. Alle Feuerwehrleute, die dieses Fahrzeug besetzen sollen, müssen den Lehrgang 2-Wege-Führerschein absolviert haben.

Das HLF 24/14-S kann wie der RTZ nicht als notwendiges Fahrzeug zu Einsätzen angefordert werden, aber zumindest für die Einsätze in den Tunneln musst Du eines der beiden einsetzen, welches ist alleine Dir überlassen.

Zur Wachverteilung:

Fragst Du 5 unterschiedliche Spieler, wie sie das für sich gelöst haben, dann erhält man 5 unterschiedliche Antworten. Es gibt keine Strategie, die eine Mehrheit gewählt hätte.

Ich habe für mich das 2-4-2 Modell gewählt, also 2 Wachen im Westen der Strecke, 4 direkt am Bahnhof und 2 im Osten der Strecke. Andere haben ihre Wachen gleichmäßig entlang der Strecke verteilt und auch damit gute Erfahrungen gemacht.

Kohlekraftwerk, Tagebau und ein einige Kilometer langes Förderband

Dieses Areal wurde erst neu in das Spiel eingefügt. Mit der Einführung wurden 5 weitere Wachen freigeschaltet, die für dieses Gebiet gedacht sind.

Einsätze können dort erst nach gewonnener Bahnausschreibung und gewonnener Tagebauauschreibung auftreten.

Bebauen kannst Du das Areal jedoch schon vorher und die Zeit bis zur gewonnenen Ausschreibung nutzen, um Personal anzuwerben und auszubilden.

An der Ausschreibung solltest Du nicht teilnehmen, bevor Du genügend ausgebildete Höhenretter einsatzbereit hast.

Das Areal ist erst neu freigeschaltet und weitere Einsätze dort sind angekündigt, die Liste der benötigten Fahrzeuge kann also noch anwachsen.

Weitere bisher (Stand 15.08.2012) bekannte Nachforderungen am Tagebau:

GW-Höhenrettung
DLK
ELW
Kran
RW
GW-Öl

Dieser Beitrag wurde editiert.

 

Gelöschtes Mitglied

Geschrieben am 23.04.2011 17:06 Zitieren Beitrag melden

Perfekt


Großes Lob von mir besser hättich es nicht machen können

dan kann ich meine Version die ich vor längerer Zeit schon angefangen habe ja Löschen

eins habe ich aber noch:

Ich habe z.Z. 33 BF und bekomme bei Feuer auf Boot (Kl)
jetzt schon verletzte

aber sonnst super gewurden

MkG Thomas

stephanb70

Moderator

Award_star_gold_1 Premium Spieler

Stv. Landesbrandmeister

stephanb70

Geschrieben am 23.04.2011 17:14 Zitieren Beitrag melden

Vielen Dank.


eins habe ich aber noch:
Ich habe z.Z. 33 BF und bekomme bei Feuer auf Boot (Kl)
jetzt schon verletzte


Mhhh
http://www.feuerwache.net/news/hauptwach...


Das Rettungsboot erhält nun die ersten Einsätze. So können bei Spielern mit mindestens 50 Wachen, die entsprechende Einsätze auftreten.


Das war die offizielle Ankündigung und ich habe nirgends gelesen, dass das nachträglich gesenkt worden wäre.

Kann das mit den Verletzten auf den Booten unter 50 Wachen von anderen auch bestätigt werden?

Gelöschtes Mitglied

Geschrieben am 23.04.2011 17:24 Zitieren Beitrag melden

jain! verletzte treten schon ab 50 "normalen" wachen am hafen auf! diese diskussion hatten wir ja schon öfters;)

du hast es ja schon selbst zitiert:

<<Das Rettungsboot erhält nun die ersten Einsätze. So können bei Spielern mit mindestens 50 Wachen, die entsprechende Einsätze auftreten.<<


bei dir hingegen steht in deiner strategie:

<<bei Spielern mit mindestens 50 Berufsfeuerwehrwachen können auch Verletzte bei diesen beiden Einsätzen auftreten.<<

Dieser Beitrag wurde editiert.

Andy09

Kreisbrandmeister

Andy09

Geschrieben am 23.04.2011 17:50 Zitieren Beitrag melden

Stephan,

da spreche ich Dir mal ein besonderes Lob für die viele Arbeit aus. :-)

Dein "Rezept" hört sich jedenfalls sehr "lecker" an. :-)
Wenn ich nicht auch schon fertig mit dem Ausbau wäre, würde ich davon doch glatt einige große Löffel probieren ...

Ich finde, dass das eine tolle Hilfe ist, die ich in meinen beiden Hilfethreads auch schon verlinkt habe.

Gelöschtes Mitglied

Geschrieben am 23.04.2011 17:53 Zitieren Beitrag melden

Moin Andy und Stephan,

an dieser Stelle auch von mir einen herzlichen Dank für die Aufbauhilfen! In einigen Details gehe ich sehr bewusst andere Wege, aber die grobe Marschrichtung ist sehr gut!

Anerkennende Grüße

Nils

stephanb70

Moderator

Award_star_gold_1 Premium Spieler

Stv. Landesbrandmeister

stephanb70

Geschrieben am 23.04.2011 20:13 Zitieren Beitrag melden


an dieser Stelle auch von mir einen herzlichen Dank für die Aufbauhilfen! In einigen Details gehe ich sehr bewusst andere Wege, aber die grobe Marschrichtung ist sehr gut!


Vielen Dank.

Meine Empfehlung ist ja nicht "die Bibel", er zeigt einen gangbaren Weg auf, alternative Vorschläge sind sehr willkommen, immer her mit den anderen Wegen und Marschrichtungen.

@ Thomas21030 und blackshuck112:
Ihr habt natürlich recht, das war ein Fehler, den ich verbessert habe.

Dieser Beitrag wurde editiert.

Hobbit

Kreisbrandmeister

Hobbit

Geschrieben am 23.04.2011 23:39 Zitieren Beitrag melden

@ Stephanb70
währe es möglich das Andy unter vorbehalt und ausschreibung deinen text übernehmen kann
@ Andy
währst du überhaupt einferstnden den text bei deiner starthilfe zu übernehmen
so könnte mann eine große suppe draus machen

stephanb70

Moderator

Award_star_gold_1 Premium Spieler

Stv. Landesbrandmeister

stephanb70

Geschrieben am 23.04.2011 23:54 Zitieren Beitrag melden

Der Text ist nicht im Alleingang entstanden. Andy09 wollte keine dritte Anleitung schreiben, das geschah in enger Abstimmung mit ihm.

Das ist hier keine Konkurrenzveranstaltung zu Andy, das ist ein dritter Text, Andy hat mit seinen zwei genug zu tun.

Hobbit

Kreisbrandmeister

Hobbit

Geschrieben am 23.04.2011 23:59 Zitieren Beitrag melden

achso schade :-(

Gelöschtes Mitglied

Geschrieben am 24.04.2011 01:57 Zitieren Beitrag melden

achso schade :-(



@Hobbit

Wieso schade ???

Ich war auch dabei eine Aufbauhilfe zu erstellen, in dem ich Andy´s Perfekte Version "kopiert" habe und entsprechend umgeschrieben habe. Aber ich wusste nicht wirklich wie ich es teilweise formulieren sollte da ich es bei meiner Spielweise sehr kompliziert hatte. Und habe daher meine Version nicht fertig bekommen.

ABER eines ist SICHER

mal abgesehen von der ganzen farblichen Aufmachung und dem Aufbau in der Art eines Protokols mit Kapiteln.

hätte ich es nicht besser gemachen.

Und deshalb an Stefan noch mal ein große s LOB von mir

MkG Thomas

Und noch was:
Du hättest dir ja auch mal die Mühe machen können so etwas zu erstellen können. Denn eins ist sicher in 30 min hättest du es nicht so hinn bekommen, den ich habe für meine unvollendeten Version schon ein paar Stunden gesessen.
MkG Thomas21030

Dieser Beitrag wurde editiert.

Bjoern082

Stv. Kreisbrandmeister

Bjoern082

Geschrieben am 24.04.2011 07:31 Zitieren Beitrag melden

Hier mal mein Rezept.

Fahrzeuge an der Raffinerie
1 Wache 4 GW TUIS
2 Wache 2GW Mess, 2 GW Gefahrengut
3 Wache 2 RW 1 GW L2 Wasser 1 HLF
4 Wache 2 GW ÖL 1 ELW 1 HLF
5 Wache 1 Kran 1 TFL 2 HLF

zu jeder Wache jeweils ein RTW

1 GW TUIS werden für die Altstadt Alamiert
3 GW TUIS sind für die Brände an der Raffinerie zuständig

Da dieses Spiel täglich Spiele morgens bis abends, dementsprechend sind auch die Einsätze an der Raffinerie.

Meine Strategie ich arbeite nie 2 dieselben Einsätze immer in wechsel. Da es sonst knapp wird mit den LF´s oder den Sonderfahrzeugen. Als GW Mess und GW Gefahrengut.

1 mal Tanbrand
1 mal Raffinerie
1 mal Tanklager
usw.

Es kommt auf das Spielverhalten von euch an. Spielt Ihr wenig reicht es an Fahrzeugen wie Stepphanb70 beschrieben hat. Spielt ihr mehr müsst ihr die Fahrzeuge dementsprechend erhöhen.

Würde mich freuen wenn andere Spieler Ihre Erfahrung schreiben.

AWittmann

Award_star_gold_1 Premium Spieler

Kreisbrandmeister

AWittmann

Geschrieben am 24.04.2011 08:38 Zitieren Beitrag melden

Hallo Bjoern.
Ich denke dass deine Strategie nicht 100% ideal gewählt ist. Ich versuche mal einige Argumente zu finden wieso:

Du sagst du willst immer nur EINEN Einsatz an der Raff. abarbeiten können, was an sich schon mal recht vernünftig aufgrund deren Größe.
Aber wieso dann jeweils 2x GWG/GWM? Einmal reicht dann durchaus aus. Dafür 2 LF/HLF und du tust dir um einiges leichter :) Dasselbe gilt für die GW Öl und RW. Anstelle eines der beiden eine DLA(K) oder HLF (je nachdem ob du auf Sicherheit oder Schnelligkeit gehen möchtest) und noch ein HLF --> schwupp: wieder leichter.
Jetzt zu meiner persönlichen Einschätzung bzgl. den GW-TUIS.
Ich finde, dass derzeit 3 Stück mehr als ausreichend sind. Hatte selbst 4 Stück, aber eins wieder abgegeben. Dazu mal meine "Strategie":
-1 TUIS immer zu den Raff. Einsätzen
-1 TUIS für die Altstadt (wenn nicht gefordert fährt es einfach zu den Einsätzen an der Raff. mit)
-1 TUIS zum aufdecken von Fehlalarmen/zur Ersterkundung (wenn keine weiteren Einsätze dann ab zu dem "richtigen" Einsatz an der Raff. oder der Nachforderung aus der Altstadt)

--> wieder 1 Platz eingespart und ein LF/HLF mehr.

Also könntest du 5 bis 6 LF/HLF mehr stationieren und hättest dann 9 bis 10. Das wenn nicht mehr reciht reicht nichts mehr ;)



Zur eigentlichen Anleitung von stephanb70 zurück.
Gratuliere, sehr sehr gute Anleitung in der man einiges Nachschlagen kann und in der vieles sehr gut zusammengefasst ist! Danke dir für den klasse Beitrag!

Ich hätte nur eine winzig kleine Anmerkung zu ergänzen:
Für ZUSÄTZLICHE (also zusätzlich zu deiner Grundstruktur) Wachen in der Neustadt ist es evtl. sinnvoll darüber nachzudenken "Zwischenwachen", also Wachen die sich auf der Karte in der Mitte zwischen 2 Sonderarealen befinden und die Fahrzeuge dann im Wechsel für beide Standorte zu benutzen. Aber das muss jeder selbst wissen, ist wie ich denke aber ein durchaus sinnvoller Denkanstoß. Aber wie gesagt, wie ich denke nur für zusätzliche Wachen, die einem dann das Leben noch "leichter" machen sollen als es Stephans Anleitung sowieso schon macht (=

Frohe Ostern euch allen!

Bjoern082

Stv. Kreisbrandmeister

Bjoern082

Geschrieben am 24.04.2011 09:03 Zitieren Beitrag melden

Da gebe ich dir recht AWittman.

Das Problem sobald die Meldung kommt wir brauchen ...!!!
wird der Einsatz nicht abgearbeitet bzw. man sieht kein Fortschritt das sich da überhaupt was tut. Sind aber diese schon vor Ort, wird der Einsatz abgearbeit ohne das eine Meldung kommt wir brauchen. (GW Mess und GW Gefahrengut RW etc.)

Die DLK habe ich so Postiert das diese ca. eine halbe bis 3/4 std. Anfahrtsweg hat. Dies klappt ganz gut bisher keine Meldung wir brauchen die DLK da diese rechtseitig eintrifft.

So kann ich 2 Einsätze nacheinander recht zügig abarbeiten. Die LF´s truddeln dann nach und nach ein.

Vorteil ist auch die GW Fahrzeuge habe ich schnell einsatzbereit da die kurzen Anfahrtsweg haben zur Wache. Und kann diese wieder neu Alarmieren für den nächsten Einsatz. Da diese ja an der Raffinerie hauptsächlich benötigt werden.






Dieser Beitrag wurde editiert.

Andy09

Kreisbrandmeister

Andy09

Geschrieben am 24.04.2011 09:27 Zitieren Beitrag melden

Der Text ist nicht im Alleingang entstanden. Andy09 wollte keine dritte Anleitung schreiben, das geschah in enger Abstimmung mit ihm.

Das ist hier keine Konkurrenzveranstaltung zu Andy, das ist ein dritter Text, Andy hat mit seinen zwei genug zu tun.

Nur zur Klärung:
Wirklich der absolute Löwenanteil der Arbeit an diesem Text liegt bei Stephan ! :-)

Ich und ein paar andere Spieler, deren Namen ich hier aus gewissen Gründen mal nicht nennen möchte, hatten jedoch Gelegenheit, ein paar Gedanken darin einfließen zu lassen, die Stephan dann aber auch wieder ausformuliert hat.

Ich bedanke mich daher nochmals ausdrücklich bei Stephan und auch den anderen Ideengebern.

So funktioniert Teamwork. :-)


Lenni,
ich bekomme beim Umfang meiner beiden Hilfetexte schon jetzt Warnhinweise, dass die Dateien so groß seien, dass es mit manchen Browsern zu Darstellungsfehlern kommen könnte. Das nun also noch zusammenzufassen, wäre daher alles andere als gut. Ich habe diesen Thread aber in meinen beiden Hilfetexten mehrfach verlinkt, so dass diese Informationen auch von dort aus zu finden sind.
Meinen Hauptgrund, keinen dritten Hilfetext zu erstellen und dann auch weiterhin aktuell zu halten, hat Stephan schon genannt. Sogar ich habe neben FW.net noch ein Privatleben ... ;-)

DervomDorf

Moderator

Kreisbrandmeister

DervomDorf

Geschrieben am 24.04.2011 09:35 Zitieren Beitrag melden

Ich habe mal den Link zu diesem Thread ins WIKI eingefügt.

Bjoern082

Stv. Kreisbrandmeister

Bjoern082

Geschrieben am 24.04.2011 09:43 Zitieren Beitrag melden

Schnell abgearbeitet Brennt Tanklager.
Da ich die sonderzüge an der Raffinerie habe und ein Paar LF´s.

Der Rest war beim Einsatz Brennt Raffinerie

Angehängte Dateien:

dEAthRaT

Wehrführer

dEAthRaT

Geschrieben am 24.04.2011 11:50 Zitieren Beitrag melden

Ist eine tolle Hilfe, ich werde bald ebenfalls die Neustadt freischalten, da ich dort dann noch gar keine Einsätze habe :) mal sehen, wie sich das Entwickelt...

stephanb70

Moderator

Award_star_gold_1 Premium Spieler

Stv. Landesbrandmeister

stephanb70

Geschrieben am 24.04.2011 16:58 Zitieren Beitrag melden


Ich hätte nur eine winzig kleine Anmerkung zu ergänzen:
Für ZUSÄTZLICHE (also zusätzlich zu deiner Grundstruktur) Wachen in der Neustadt ist es evtl. sinnvoll darüber nachzudenken "Zwischenwachen", also Wachen die sich auf der Karte in der Mitte zwischen 2 Sonderarealen befinden und die Fahrzeuge dann im Wechsel für beide Standorte zu benutzen. Aber das muss jeder selbst wissen, ist wie ich denke aber ein durchaus sinnvoller Denkanstoß. Aber wie gesagt, wie ich denke nur für zusätzliche Wachen, die einem dann das Leben noch "leichter" machen sollen als es Stephans Anleitung sowieso schon macht (=


Das ist eine sehr sinnvolle Überlegung, keine Frage.

Ich habe es an anderer Stelle schon das ein oder andere Mal aufgeschrieben, man hat sich durch die Scripte angewöhnt, immer alles zu schicken, was nachgefordert werden kann. Ich mache das in der Altstadt nicht viel anders.

Ich habe am Hafen keinen ELW und keinen GW-A. Wenn es sein muss, kommen diese beiden Fahrzeuge in unter 30 Minuten vom Flughafen runtergefahren zum Gewerbebrand, aber eben nur, wenn es sein muss, sprich sie wirklich angefordert werden.

In 80 % der Fälle werden diese beiden Fahrzeuge nicht nachgefordert und das relativiert das ganze dann wieder ein wenig.

19Ironman83

Kreisbrandmeister

19Ironman83

Geschrieben am 24.04.2011 19:24 Zitieren Beitrag melden

dazu muss ich auch noch was sagen! Ich finde auch, das jeweils eines der "normalen" Sonderfahrzeuge an der Raffinerie reicht! GW-TUIS mal davon ausgenommen!! Lieber dann dafür mit Hlf/Lf auffüllen, bringt definitiv mehr!
Desweiteren noch meine Wachverteilung in der Neusatdt, mit der ich bestens zu recht komme:
5 Wachen am Flughafen
5 Wachen an der Raffinerie(eine davon als Hauptwache ausgebaut)
3 Wachen(eine davon als Hauptwache ausgebaut) am Hafen

Genau wie Stephanb70 fahren bei mir der Elw,Gw-A und Dlk vom Flughafen zum Hafen, wenn nötig!!

Dieser Beitrag wurde editiert.

Um eine Nachricht schreiben zu können, musst du angemeldet sein.
Seiten
« < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 17 18 19 > »